Nordische Segelreisen SY Tordas

Blog & News

Kontakt

info at tordas.de
0049 176 22256765

Newsletter abonnieren

  • Salut Douarnenez

    Wir sind zurück in der Bretagne. Nach einer stürmischen Fahrt durch die Irische See sind wir den Bristol Channel mit seinen beeindruckenden Gezeitenunterschieden von um und bei 12 Meter hochgefahren. In Cardiff bekamen wir tatkräftige Unterstützung für die Überfahrt in die Bretagne. Schöne Tage haben wir auf den Scilly Islands verbracht und sind dann zur …

    Weiterlesen
  • Neue Videos auf You Tube

    Von unserer Überfahrt von Schottland nach Nordirland hat Jogi einen Videoclip hochgeladen. Außerdem gibts ein kleines Video zu Unterwasserarbeiten. A windy day off Mull of Kintyre Unterwasserarbeiten I

    Weiterlesen
  • Was bisher geschah…

    viel, soviel, dass es nicht in einen Beitrag passt. Wir waren lange offline, weil wir unsere Website an die neuen Datenschutzbestimmungen anpassen lassen mussten. Hoffentlich habt ihr uns inzwischen nicht vergessen. Vielleicht habt ihr uns inzwischen auch weiter auf Facebook verfolgt, wo Jogi so oft es ging, Beiträge eingestellt hat. Momentan liegen wir in Belfast …

    Weiterlesen
  • Leinen los!

    So, wir stauen die letzten Sachen. Morgen geht es los Richtung Irland. Passend dazu hat heute auch schon mal nach tagelangem Sonnenschein der Regen eingesetzt. Wir werden Douarnenez trotzdem ein wenig vermissen. Hier hatten wir einen sicheren Liegeplatz, tolle bretonische Küste und hier haben wir nette Menschen kennen gelernt. Doch nun freuen wir uns auf …

    Weiterlesen
  • Hippocamp

    Schaut Mal:  

    Weiterlesen
  • Île de Sein, Íles de Glénan, Concarneau

    Bei WNW4 sind wir  am 03. Mai nachmittags Richtung Île de Sein gestartet und doch glatt fast zu früh am Rad de Sein, dem dort setzenden Gezeitenstrom angekommen. Um 19:00 hatten wir Totwasser berechnet, aber auch ein halbe Stunde vorher ist es schon recht ruhig. Ein paar Tratschwellen versetzen uns bei Basse de Triton nördlich …

    Weiterlesen
  • Anse Saint-Hernot

    Nachdem wir noch eine Nacht vor dem Hafen vor Morgat verbracht haben, sind wir gestern in die kleine Bucht von Saint-Hernot direkt südwestlich die Küste längs hinter dem Pointe Morgat gefahren. Während ich uns in der traumhaften Bucht einen schönen Ankerplatz gesucht habe, hat Jogi endlich die Meter-Markierungen an der Ankerkette vorgenommen. Nun können wir …

    Weiterlesen
  • Montag, 30. April

    Am Samstag haben wir in der Bucht bei Morgat geankert. Froh endlich unterwegs zu sein, wollten wir nicht gleich wieder einen Hafen anfahren. Von dort haben wir gestern an eine alte Mole im Hafen von Morgat verholt, um das Unterwasserschiff von Bewuchs zu befreien. Denn unsere ersten Segelschläge bestachen durch die Entdeckung der Langsamkeit… Der …

    Weiterlesen
  • Sa, 28. April 2018

    Heute verlassen wir Port Rhu und werden unsere Ausrüstung checken, in der Bucht von Douarnenez segeln und uns auf die Segelsaison einstimmen. Wo wir heute abend den Anker werfen, wissen wir noch nicht. Das Wetter ist unstet und die nächsten 2-3 Wochen werden wir nutzen, um die südliche Bretagne zu erkunden. Neugierige finden sicher immer …

    Weiterlesen
  • Auch Nähen gehört dazu

    Der Skipper beim Versuch seine durchlöcherte Hose zu nähen:   Er schaut etwas unglücklich und hätte er wohl lieber Schleifgerät und Pinsel in der Hand statt Nadel und Faden. Schließlich hat Frau Skipperin übernommen und das Werk mit der Nähmaschine vollendet. Dabei kamen dann plötzlich noch zwei weitere löchrige Hosen zum Vorschein, die auch „mal …

    Weiterlesen
  • Neues Winschenpodest!

    Langsam trägt unsere Arbeit Früchte! Hier eines der beiden neuen Winschenpodeste mit frisch gefetteter Winsch und achterlich angeschweisster Belegklampe:  

    Weiterlesen
  • Mit dem Einrad unterwegs im Zauberwald

      Natürlich darf bei der Arbeit das Vergnügen nicht zu kurz kommen. Auch Bordhündin Maja achtet peinlich genau darauf, dass Ausflüge nicht zu kurz kommen. So waren wir kürzlich ganz in der Nähe in einem zauberhaften Wald bei Locronan etwas musizieren und haben uns an dem Grün nicht satt sehen können: Und im Ort haben …

    Weiterlesen